Über uns

Die Personen hinter ip.courses

Gerd Hübscher
Michael Stadler

Über uns

Gerd Hübscher und Michael Stadler haben ip.courses 2019 ins Leben gerufen, um für Professionisten auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes eine fachlich fundierte und inhaltlich systematische Lehr- und Lernplattform zu schaffen.

Lernen Sie die Vortragenden kennen

Unser Kursangebot wäre nicht ohne fachliche Expertise und Unterstützung von Experten möglich. Hier Stellen wir die Vortragenden vor, die Sie in Ihrer Ausbildung begleiten werden.

Markus Gaderer

Markus Gaderer studierte Rechtswissenschaften in Graz, Wien und Lyon. Schon seit 2003 beschäftigt er sich mit den juristischen Facetten des Geistigen Eigentums. Seit 2010 ist er Rechtsanwalt und Partner der Haslinger/Nagele Rechtsanwälte GmbH und leitet mittlerweile dort das IP/IT-Team. Markus Gaderer ist Mitautor mehrerer Kommentare in seinen Fachbereichen und wirkte insbesondere an Publikationen zum Markenrecht, Urheberrecht und zum Kartellrecht mit. Zudem hält Markus Gaderer laufend Vorträge zu diesen Themen.

Andreas Gehring

Andreas Gehring hat Elektrotechnik und Betriebswirtschaft in Wien studiert. Er ist seit 2013 Vertreter vor dem Europäischen Patentamt, seit 2014 Patentanwalt und seit 2015 Partner der Wiener Patentanwaltskanzlei Puchberger & Partner Patentanwälte.

Markus Grötschl

Mag. Dr. Markus Grötschl, LL.M. ist Partner und Rechtsanwalt von Schwarz Schönherr Rechtsanwälte KG. Er ist ein ausgewiesener Experte für Marken- und  Kennzeichenrecht, sowie Design- und Wettbewerbsrecht. Sein Schwerpunkt liegt in der Durchsetzung von Rechtsansprüchen vor den ordentlichen Gerichten sowie den nationalen und internationalen Marken- und Patentbehörden. Darüber hinaus berät er insbesondere Unternehmen und Start-ups  bei der strategischen Ausrichtung und den Aufbau von Marken- und Designportfolios. In den wichtigsten internationalen Law Directories ist er als einer der führenden IPAnwälte Österreichs genannt.

Gerd Hübscher

Gerd Hübscher ist Managing Partner bei Hübscher & Partner Patentanwälte. Er berät Mandanten in allen Bereichen des Patent-, Marken- und Geschmacksmusterrechts, insbesondere in den Bereichen Elektronik, Informations-, Kommunikations-, Mess- und Regeltechnik sowie auf dem Gebiet von softwareimplementierten Erfindungen. Neben Patentanmeldungs-, Einspruchs- und Widerrufsverfahren konzentriert er sich auf strategische Beratung beim Aufbau von Portfolios für geistiges Eigentum, einschließlich der Verfolgung von Marken- und Designanmeldungen. Darüber hinaus spezialisierte er sich auf Wissensmanagement auf dem Gebiet des geistigen Eigentums und war 2017 Mitbegründer des Unternehmens polymind, das sich auf die Unterstützung von Wissensarbeit und effiziente Kommunikation zwischen Experten auf Basis von Informationstransformation und datengetriebener Automation fokusiert hat.

Alexander Koller

Alexander Koller ist Rechtsanwalt und Partner der Schmidtmayr | Sorgo | Wanke Rechtsanwälte OG. Seit 2006 ist er schwerpunktmäßig im Bereich des geistigen Eigentums tätig. Alexander ist Mitherausgeber des 2019 erschienenen Kommentars „Stadler/Koller“ zum PatG und publiziert regelmäßig zu Themen des gewerblichen Rechtsschutzes.

Wolfgang Poth

Wolfgang Poth ist Senior-Partner bei Gibler & Poth Patentanwälte. Er hat Maschinenbau an der TU Wien studiert und den Post-Graduate-Lehrgang „General Management Master of Business Administration“ an der TU-Wien und der Donau-Universität Krems absolviert. Seit 2004 ist er Vertreter vor dem Europäischen Patentamt und seit 2005 österreichischer Patentanwalt. Daneben lehrt er seit 2007 als CEIPI-Tutor in Wien (Basiskurs) und Straßburg (D-Seminar), wirkt seit 2008 als Mitglied des Disziplinarrates des EPI und wurde 2018 zum fachkundigen Laienrichter beim Oberlandesgericht Wien bestellt.

Michael Stadler

Michael Stadler hat Elektrotechnik an der TU Wien und Rechtswissenschaften an der JKU Linz studiert. Er ist Patentanwalt seit 2013 und Vertreter vor dem Europäischen Patentamt seit 2010. Daneben hält er Lehraufträge an mehreren Universitäten und Fachhochschulen, ist fachkundiger Laienrichter am Oberlandesgericht Wien und Vorsitzender des Rechtsausschusses der Patentanwaltskammer. Neben zahlreichen Publikationen im Patentrecht ist er Herausgeber des 2019 erschienenen Kommentars „Stadler/Koller“ zum PatG.